Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Sonka Fliege Fotografie (Inh. Andreas Hesse)

§ 1 Geltungsbereich dieser Bedingungen
Nachstehende Bedingungen gelten für alle Sonka Fliege Fotografie erteilten Aufträge. Sie gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen der Vertragsparteien, auch wenn sie nicht erneut ausdrücklich in die spätere Vereinbarung aufgenommen werden.

§ 2 Leistungen, Fotorechte
Die Bildrechte (Urheberrechte) bleiben komplett bei Sonka Fliege Fotografie. Ausschließlich der Auftraggeber erhält nach vollständiger Bezahlung das Nutzungs- und Vervielfälltigungsrecht für die gelieferten Bilder. Werden diese Bilder vom Auftraggeber im Internet (Soziale Medien wie Facebook etc.) ausgestellt, ist ein eindeutiger Hinweis auf den Urheber erbeten. z.B. Fotos von „Sonka Fliege Fotografie“ oder „http://www.fliege-fotografie.de“.
Jegliche Manipulation der Fotos, der Verkauf oder die Teilnahme an Fotowettbewerben ist nicht gestattet bzw. bedarf der schriftlichen Zustimmung des Urhebers.
Sämtliche Fotos, Dateien und Datenträger bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Fotografen.

§ 3 Zahlung, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrechte
Bei Buchung wird eine Termin-reservierungsgebühr fällig. Erst mit Eingang der Anzahlung gilt der Termin als verbindlich gebucht. Die Restzahlung (Schlussrechnung) wird bei Erhalt der Bilder fällig. Können die Bilder nicht persönlich übergeben werden ist er Restbetrag zahlbar noch vor Übergabe der Originaldateien auf Datenträger. Barzahlung am Tag der Hochzeit, oder per Überweisung innerhalb von 7 Tagen nach der Hochzeit auf das angegebene Konto.

§ 4 Mitwirkungspflichten des Kunden
Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass dem Fotograf alle für die Ausführung des Auftrags erforderlichen Informationen rechtzeitig vorliegen (Wegbeschreibungen, Sonderwünsche etc.). Wird der Fotograf für eine Hochzeit oder sonstige Veranstaltung gebucht, wird der Kunde dem Fotografen eine Person nebst Kontaktdaten benennen, die ihm während der betreffenden Veranstaltung sowie 3 Stunden vor deren Beginn als verantwortlicher Ansprechpartner für Rückfragen zur Verfügung steht. Bei Veranstaltungen die mehr als 5 Stunden dauern, ist der Fotograf zudem angemessen mit Speisen und Getränken zu versorgen.

§ 5 Künstlerischer Gestaltungsspielraum
Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass Fotos und Fotoarbeiten stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum des ausübenden Fotografen unterliegen. Reklamationen und/oder Mängelrügen hinsichtlich des vom Fotografen ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums sind daher ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungswünsche des Kunden bedürfen einer gesonderten Vereinbarung und sind gesondert zu vergüten.

§ 6 Bildbearbeitung und -speicherung
Ich stelle die Bilder im Jpg-Format in voller Auflösung (ca. 20 Megapixel) auf USB-Stick zur Verfügung.
Die Lieferung erfolgt so schnell wie möglich, spätestens jedoch 6 Wochen nach dem Aufnahmetermin.
Durch die Abgabe der Dateien auf DVD ist Sonka Fliege Fotografie nicht zur langfristigen Speicherung verpflichtet.

§ 7 Persönlichkeitsrecht
Der Auftraggeber stimmt durch den erteilten Auftrag automatisch zu, dass Sonka Fliege Fotografie alle entstandenen Bilder zu Portfolio Zwecken (z.B. Portfolio-Bücher, Firmeneigene Webseite / Blog) nutzen darf. Der Auftraggeber Informiert seine Gäste über die Verwendung der Bilder.
Die Verwendung der Bilder kann durch einen Vertragszusatz untersagt werden.

§ 8 Rücktritt, Ausfall, Vertragsauflösung
Ist es der Fotografin aufgrund von höherer Gewalt (Unfall, Krankheit, Witterung etc.) nicht möglich, den Auftrag auszuführen oder die Bilder innerhalb 6 Wochen zu liefern, verzichtet das Brautpaar auf Schadenersatzforderungen bzw. die Abwälzung anfälliger Mehrkosten auf die Fotografin. Die Fotografin bemüht sich jedoch, einen Ersatzfotografen zu finden. In diesem Fall wird die Termin-reservierungsgebühr zurückerstattet.
Kann die Hochzeit aufgrund von höherer Gewalt (Unfall, Krankheit etc.) nicht durchgeführt werden, verzichtet die Fotografin auf das Einverlangen anfällig entstandener bzw. der vereinbarten Kosten. In diesem Fall wird die Termin-Reservierungsgebühr zurückerstattet.
Im Falle einer Auflösung des Vertrages durch den Auftraggeber verfällt die Termin-reservierungsgebühr zu Gunsten von Sonka Fliege Fotografie. Gesetzliche Rücktrittsrechte bleiben von dieser Regelung unberührt.

§ 9 Haftung des Fotografen
Gegen den Fotografen gerichtete Schadensersatzansprüche aus Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, Verletzung von gesetzlichen und/oder vertraglichen Neben- und Schutzpflichten bei Vertragsabschluß sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten seitens des Fotografen verursacht worden ist oder ein Personenschaden vorliegt.

§ 10 Verschiedenes
Es gilt ausschließlich deutsches Recht, bei Lieferungen unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Dies gilt auch bei Tätigkeiten oder Publikationen im Ausland. Mündliche Nebenabreden sind nicht wirksam. Jegliche vertragsändernden oder -ergänzenden Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages bzw. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Klauseln weiterhin wirksam. Leistungs- und Erfüllungsort ist, soweit gesetzlich zulässig, Norden. Soweit gesetzlich zulässig, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus den vertraglichen Beziehungen ebenfalls Norden

Besucht mich auch hier: